Mittwoch, 30. Mai 2012

Izola, Izola!

Okay, fangen wir an, meine Liste abzuarbeiten ^^
Der Konzertpost kommt vermutlich erst das Wochenende, da ich am Freitag möglicherweise wieder bei einem Auftritt bin. Man kann also gespannt sein ^^

Sou,
der FERIENPOST!

Letzte Woche war ich mit meiner Schulklasse eine Woche in Izola, Slowenien, da wir eine Sportwoche hatten. Es waren auch noch andere Schulklassen aus verschiedenen Orten Kärntens anwesend, weshalb wir immer wieder ein witziges Dialekt-Battle hatten XD

Erster Punkt: Sport
Der selber war echt cool :). Also jetzt nicht im Sinne von 'ich durfte die ganze Sporteinheit durch am Boden liegen und schlafen', sondern eher, dass ich mich in Volleyball etwas verbessert habe und angefangen habe, Tennis zu lernen (meine zwei Einheiten, jeder durfte 2 wählen). Vor allem mein Tennislehrer war genial, da der nur Englisch konnte. Und so kam es, dass ich mit ihm durch gequatscht habe, während die anderen warteten, dass er was auf Slowenisch sagte :D

Zweiter Punkt: Wetter
Also das war echt sehr, SEHR wechselhalft. Wir hatten wirklich alles. Vom Regen zum Sonnenschein. Auch ein Gewitter war dabei, der Wind war ätzend, es war abwechselnd heiß und kalt XD
Aber die Nächste... Brr O.O. Oh Jesus, es war SO. KALT! Ich musste mit Jacke schlafen, da ich mir sonst den Allerwertesten abgefroren hätte -.-
Und am letzten Tag war es dann so heiß, dass ich froh war, wieder in mein Land zu kommen. Aber hey, das Wetter kann man bekanntlich nicht ändern, right? XD

Dritter Punkt: Hotel
Okay, den Punkt würde ich am liebsten auslassen. Das Hotel war echt... Ekelhaft. Das Bad wurde jeden Tag überspült, da das Wasser nicht abrinnen konnte, das Zimmer war echt mickrig und dreckig und in der Nacht war's kalt, da wir keine Decken hatten.
Wenigstens hatten wir einen Balkon, auf dem wir 90 % unserer Zeit verbracht haben. Mit Uno spielen und Lucky Stars flechten :D
Das Essen... na ja, das war nicht wirklich abwechslungsreich, aber man konnte es essen. Also gestorben ist niemand daran ^^

Vierter Punkt: Bilder :D
Lateinischer Spruch in der Moby Dick Bar in Izola ^^

Das war der Volleyball Platz. Mit Kinderspielplatz nebenan XD. Der Platz selber war total schön, am ersten Tag ist allerdings ein kleines Kind nebenan gewesen und hat geschaukelt. An und für sich ja nichts schlechtes... wenn die Schaukel nur nicht so fürchterlich gequietscht hätte! Ein (Alb)Traum XD

Und da bin ich erst am nächsten Tag draufgekommen:
Zitiere wen aus meiner Klasse: Was machen die Enten da im Meer?!
Ich: Äh... du hast recht O.o
XD

Das Meer. Man merkt, das Wetter war echt nicht berauschend, aber das Bild ist am ersten Tag am Abend entstanden (wie das Volleyballbild ^^)
Hier haben die Surfer und Kajakfahrer herumfahren dürfen. So weit es jedenfalls ging XD
Ich kann dazu nix sagen, ich hatte nur Volleyball und Tennis ^^

Und der Schnappschuss hier ist am letzten Tag entstanden. Eines meiner Lieblingsfotos <3

So,
das ist mein kleiner 'Urlaubspost', obwohl's ja nicht wirklich ein Urlaub war, aber das ist ja nebensächlich :D

Hoffe echt, dass der nächste Urlaub nicht so... kalt wird XD. Aber was erwartet man Ende Mai? Außer gutem Wetter halt XD

Okay,
mit diesen Worten werde ich mich jetzt wieder meiner FF widmen :)
Noch nen wunderschönen Tag :D
Keep Running
Jayjay

Kommentare:

  1. Das letzte Bild ist ja mal sowas von cool geworden!
    Oh du hättest mal das Hotel in Budapest auf meiner Abschlussfahrt letztes Jahr sehen müssen :D
    Im Bad war ein Abfluss aus dem es so ekelhaft gestunken hat, dass wir ihn mit Panzertape zukleben mussten xD

    Naja jeder träumt viel, aber ja, ich erinnere mich auch ziemlich oft daran. Das Problem ist eben den Traum zu erkennen. Entweder man tut es oder nicht und erst dann hat man Einfluss. Das Erkennen kann man aber nicht im Traum lernen, man muss sich eher im Wachzustand drauf einstellen und deswegen kanns jeder lernen, auch wenn man 'wenig' träumt. Um sich besser an Träume zu erinnern kann man z.b. ein Traumtagebuch führen oder einfach immer morgens nachdenken was man geträumt hat, aber bei mir läuft das von allein recht gut, da bin ich recht froh drüber :)

    Naja vielleicht solltest du immer drauf achten in wie weit deine Träume Bezug zum Leben haben und das ausnutzen. Wenn irgendwas wie ne Vorhersehung aussieht kannst du dich ja drauf einstellen, dass es vielleicht passiert und vllt bringts dir ja vorteile :D
    Klarträumen kann man lernen, aber solche Fähigkeiten hat man oder nicht.
    Ich finds schon echt interessant, halt mich drüber auf dem Laufenden :3

    LG zurück

    AntwortenLöschen
  2. getagged!!!
    http://azombieslife.blogspot.de/2012/06/getagged-von-bloodyjules.html

    AntwortenLöschen
  3. By the way... so ein schönes sonnenuntergangsbild :o is mir gestern gar nich aufgefallen <3

    AntwortenLöschen